LAGERFEUERKÜCHE

Lagerfeuer_Schnitzen_solo.png

Zentraler Bestandteil dieses Leib-und-Seele Abenteuers ist das Lagerfeuer. Hier bereiten wir klassische Outdoorgerichte in Gruppenarbeit zu. Das gemeinsame Kochen und Backen stärkt das junge Abenteurer-Team. Jede/r bekommt Aufgaben, muß kommunizieren und selbst Hand anlegen.

An Kochutensilien steht uns eine breite Palette zur Verfügung: Raketenofen, Jägerpfannen, Grillschale, Grill, Dutch Oven Feuertopf, Waffeleisen, Sandwicheisen, HotDog-Eisen und Backformen.

Auf der Abenteurer Outdoorkarte stehen Klassiker wie Pfannkuchen, Bratkartoffeln, Nudeln, gefüllte Bannoks, Reisgerichte, Pizza, Bolognese, Burger, Hot Dogs, Spiegeleier, Stockbrot, Waffeln unvm. Popcorn und Marshmallows runden das Outdoormenu ab.

Das gemeinsame Zubereiten der Abenteuermahlzeit und das anschließende gemeinsame Verspeisen sorgen für regen Austausch unter den Teilnehmer*innen. Das Kochen / Braten am bzw. auf dem Feuer bietet spannende Möglichkeiten in den Themenfelden Selbstvertrauen, Sozialkompetenz, Achtsamkeit und Kreativität zu agieren. Außerdem erwerben die jungen Outdoorköche wichtige Fähigkeiten, wie man ein einfaches Essen zubereitet.

Natürlich steht auch die Feuerkunde auf dem Abenteuer Lehrplan. Mit Magnesiumfeuerzeug, Kienspan, Sammelholz und Kienspan lernen wir, wie man auch bei Nässe Feuer machen kann und ein Feuer strukturiert. Bei der Kelly Kettle Wasserkocher Challenge bringen wir Wasser mit dem legendären Wasserkocher zum Kochen und trinken im Anschluß eine gepflegte Tasse Tee.

Wie auch bei allen anderen Abenteuern erarbeiten wir zusammen in der Gruppe ein Sicherheitskonzept und legen den Umgang mit den Werkzeugen fest, um Achtsamkeit und Verantwortung zu trainieren.